Letztes Feedback

Meta





 

Ändert eure Handlungen

Die Menschen sind dazu auserkoren, eine sehr bedeutende Stellung in den nächsten Jahren in Bereichen einzunehmen, von deren Existenz sie heute zu großen Teilen noch keine Ahnung haben. Der Wechsel von einer Dimension in die andere, auch wenn von einem großen, leider unwissenden Teil belächelt, zieht weitreichende Folgen nach sich. Der Mensch wird in den nächsten Jahrzehnten aus einem tiefen Dornröschenschlaf erwachen und  diese Schlafperiode beenden, um große Veränderungen möglich zu machen, so das gesamte Lebensumfeld, die Lebensstrukturen, die Arbeitsbedingungen, das Bildungssystem, die Ernährung und die Pflege des eigenen Körpers und des Körpers der Erde bis ins Detail vorzunehmen. Die derzeit auf diesem Planeten vorherrschenden Verhältnisse sind allesamt Auslaufmodelle. Eventuell werden sie auf anderen Ebenen weitergeführt, die sich alsbald in den Lebensumständen der kommenden Jahrzehnte so dramatisch verschlechtern werden, dass wir jedem dringend ans Herz legen, in den nächsten zwei Jahrzehnten bis zum Jahr 2032/2033 alles für den Menschen zu tun und sich der Gedanken und Systeme zu entledigen, die jetzt nur dazu bestimmt sind, bestimmte Mächte zu erhalten und weiter der Profitgier oder der Gier nach mehr Ruhm, Macht und mehr Einfluss zu frönen. Das sind keine Eigenschaften, welche die Menschen oder gar die Masse vorwärtsbringen und sie in glücklichen Umständen und stabilen Verhältnissen leben lassen.

Allerdings sei an dieser Stelle auch gesagt, dass sich solche Verhältnisse nur verändern können, wenn die Menschen sich wieder zu einer Gruppe zusammenschließen und so die Masse beginnt, die Richtung, vorzugeben, die das Volk gehen will. Die letzten Jahrzehnte waren davon geprägt, dass Richtungen vorgegeben wurden! Ob sie nun sinnvoll waren oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Wie gesagt: Die Probleme können leider nicht durch dieselben Instanzen gelöst werden, die sie auch heraufbeschworen haben. Dies hängt mit vielen Faktoren zusammen, die der Einzelne nicht überblicken kann. Die großen, komplexen Vorgänge die zu bestimmten Handlungsweisen führen, können von keinen, egal welchen, intelligenten Bewohnern dieses Planeten überblickt und schon gar nicht bis in die Details ihrer Auswirkungen erkannt werden. Das hat nicht etwa etwas mit Intelligenz zu tun, sondern es liegt einfach daran, dass der Mensch aufgrund seiner geringen Lebensspanne nicht die Möglichkeit hat, durch eigene Erfahrungen bestimmte Pläne hinter den Plänen zu erkennen. Einige der katastrophalsten Auswirkungen solcher Pläne sind die derzeitige Umweltverschmutzung und Rohstoff-verschwendung. Jeder Einzelne muss erkennen, welche Auswirkungen sich zwangsläufig ergeben, wenn zum Beispiel das Öl verbraucht ist und für die nächsten Generationen der Menschheit einfach nicht mehr zur Verfügung steht. Zu bedenken ist, dass es derzeitig auch keinerlei Ersatz gibt. Mit dem Wegfall des Rohstoffs Öl werden große Bereiche der Volkswirtschaften der Erde förmlich den Bach runtergehen. Ob der Mensch dies glaubt oder nicht: es gibt gegenwärtig keine Technologien, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, die dann das Transportproblem, Beförderungsproblem und in vielen Teilen auch das Energieproblem lösen könnten Das sollte auch den Letzten erwachen lassen, um zu erkennen, wie sinnlos es zum Beispiel ist, Öl aus den Tiefen der Erde hervorzuholen, um damit eine Vielzahl kommender Katastrophen ins Leben der Menschen zu ziehen. Denn das Öl ist einfach dazu bestimmt, in den Tiefen der Erde die Reibung zwischen den tektonischen Platten zu schmieren, was der Mensch mittlerweile auch erkannt hat: und dadurch größere Erdbeben, Flutkatastrophen oder Stürme zu verhindern.   

 Insofern der Mensch aber der Erde dieses Schmiermittel weiter entzieht, werden sich die Zustände noch dramatisch verschlimmern Wenn also etwa im Golf von Mexiko schwere Umweltkatastrophen geschehen, wenn die Erde mit diesem Rumoren darauf aufmerksam macht, dass sie in Ruhe gelassen werden sollte, dann hat dies, wie sie jetzt gerade bemerken, nichts mit Zufall zu tun.

Dies wird nicht die letzte Katastrophe sein, wenn dieses unsägliche Verhalten des Menschen nicht aufhört. Denn leider ist es damit nicht getan, dass der Erde die Möglichkeit genommen wird, Plattenverschiebungen durch dieses Schmiermittel abzumildern, sondern das Öl gelangt in Raffinerien, wird zu verschiedensten Produkten verarbeitet, zu Benzin, Diesel oder Heizöl, und erreicht dann durch den Verbrennungsprozess die Atmosphäre und aus der Atmosphäre wieder die Erde Wenn dieser Prozess in der Erde kein Ende findet, dauert es keine 100 oder 200 Jahre mehr, insofern das Öl überhaupt so lange vorhält, bis die Erde fast ohne Vegetation ihr Dasein fristet und auf ihr die verbliebenen Menschen Wird die Vegetation nicht auf wundersame Art und Weise erneuert, bleiben nur noch Jahrzehnte, bis der restliche Sauerstoff chemisch verbraucht oder gebunden ist. Was dann passiert, meine lieben Leser, muss man niemandem, der halbwegs bei Verstand ist, erklären. Egal welches Lebewesen oder welche Pflanze sich zum Licht reckt: ohne Sauerstoff ist biologisches Leben nicht möglich.

Lasst euch dies eine Warnung sein und handelt.

Der Übersetzer

10.11.14 18:28

Letzte Einträge: Naturellforschung, Das Desaster mit den „Kohlen“., Zukunftsperspektiven

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen